Sei ein proWIN Lebensretter

Familie Winter handelte beherzt: Sie organisierte aus dem Stehgreif 30 Patenschaften aus ihrem privaten Umfeld, dem proWIN Vertrieb und aus der proWIN Belegschaft. Bislang konnten sage und schreibe 100 Patenschaften vermittelt werden.

Durch Besuche in den Waisenhäusern innerhalb der letzten Monate haben wir uns entschieden, ab dem Jahr 2018 das Projekt Lebensretter auszuweiten und zugleich etwas zu verändern : Mit den jährlichen Beiträgen von je 750 Euro werden die Waisenhäuser noch stärker unterstützt und das Geld genau dorthin verteilt, wo es am nötigsten gebraucht wird.

Mit dem Beitrag von 750 € im Jahr wird somit auch weiterhin gesichert, dass die Kinder mit allem Notwendigen versorgt werden und die Schule besuchen können. Bildung ermöglicht erst Zukunft, sei es die eigene oder die allgemeine. Über die normale Schulbildung hinaus, werden die Kinder auch in Sachen „Umgang mit der Natur“ unterrichtet, denn in Kenia ist Plastikmüll ein riesiges Problem. Sie lernen die Folgen einer zunehmenden Vermüllung durch Plastik kennen und auch, dass sie im Sinne ihrer Gesundheit und der Erhaltung ihres Lebensraumes Plastik nicht wahllos überall hinwerfen sollten bzw. bereits vorhandenen Müll entfernen.

proWIN Lebensretter können sich absolut sicher sein, dass die gezahlten Beitrage ordentlich verwaltet werden und zweckbestimmt eingesetzt werden – genau dort wo sie gebraucht werden: Für die bedürftigen Kinder. Aus einer Art Fonds wird immer nur das ausgeschüttet, was wirklich gerade für Anschaffungen, Schulgeld oder Arztbesuche benötigt wird.

Werde proWIN Lebensretter und schenke Kindern ein Lächeln und ein Stück Zukunft!

Du willst auch ein proWIN Lebensretter werden? Die proWIN Stiftung freut sich auf Deinen Anruf Tel. (06825) 92 01 – 0 oder Deine E-Mail unter stiftung@prowin.net.

Neu ist auch, dass für die jährliche Unterstützung in Höhe von 750 Euro mehrere Zahlungsoptionen möglich sind:

  • 1x 750 Euro (jährliche Zahlung)
  • 2x 375 Euro (halbjährliche Zahlung)
  • 4x 187,50 Euro (vierteljährliche Zahlung)