proWIN international schließt erfolgreiches Geschäftsjahr ab

23.02.2015

Die proWIN Winter GmbH mit Sitz in Illingen-Uchtelfangen hat 2014 ein durchweg gutes Geschäftsjahr hingelegt und ihre Ziele 2014 in vollem Umfang erreicht, teilweise sogar übertroffen.

Der Umsatz des Unternehmens aus der Direktvertriebsbranche stieg gegenüber dem Vorjahr um 36,5 Prozent auf annähernd 120 Millionen Euro, mit hoher Dynamik im Schlussquartal und übertraf das sich selbst gesteckte Ziel von 100 Millionen bei Weitem. Damit konnte proWIN auch im letzten Jahr ein Plus im zweistelligen Prozentbereich verzeichnen. Das zurückliegende Geschäftsjahr verlief insgesamt für das saarländische Familienunternehmen äußerst zufriedenstellend. Es wurde eine positive Entwicklung auf ganzer Linie verzeichnet: Neben dem Umsatz erhöhte sich auch die Zahl der selbständigen Vertriebsberater um etwa 14 Prozent. Zum Ende des Jahres zählte proWIN rund 55.000 eingeschriebene Vertriebspartner. Parallel wurde das Backoffice-Team in der Firmenzentrale entsprechend verstärkt, 2014 wurden 15 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter willkommen geheißen. Aktuell sind 102 Festangestellte in Uchtelfangen beschäftigt. Die zu erwartende Entwicklung ist steigend. Darüber hinaus arbeiten extern weitere 42 Personen beim Logistikpartner in Bexbach für proWIN, auch hier geht die Tendenz nach oben. 

Die Zeichen stehen auf Wachstum. Dies spiegelt sich auch im neuesten und bisher größten proWIN-Projekt wider: Mit dem Bau eines modernen Akademie-Zentrums in Landsweiler-Reden in Höhe von sechs Millionen Euro setzt das Unternehmen auf ein firmeneigenes, qualifiziertes Schulungssystem unter der Leitung des geschäftsführenden Akademiedirektors Steffen Bug. Die Fertigstellung ist für Mai dieses Jahres geplant. Der Neubau wird neben den Büro- und Sozialräumen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Akademie Platz für 200 Schulungsteilnehmer und deren Bewirtung bieten. Ab dem Frühjahr werden hier alle Startseminare und ein Großteil der weiterführenden proWIN Seminare für die proWIN-Vertriebspartner abgehalten. Das umfangreiche Bildungsangebot umfasst die Ausbildung von Neueinsteigern auf Startseminaren über deren anschließende Weiterbildung zur qualifizierten Fachberatung, bis hin zur Top-Führungskraft. Der Neubau ist auch eine bewusste Investition in den Standort Saarland. Die Firmeninhaber sehen in ihrer Heimat einen Zukunftsstandort. Etwas, was man so schätzt, möchte man auch anderen nahebringen: Den aus ganz Europa angereisten Akademieabsolventen wird das Saarland nebenbei auch als attraktive Urlaubsregion präsentiert. Die regelmäßig stattfindenden Seminare werden jährlich circa 10.000 proWIN-Vertriebspartner aus ganz Europa an den Zukunftsstandort Landsweiler-Reden führen. Die absolvierten Startseminare und Produktgruppenschulungen sind jeweils für zwei Tage konzipiert und sehen eine Übernachtung im Saarland vor. Dadurch wird direkt auch das regionale Gastronomie- und Hotelgewerbe unterstützt. Außerdem engagiert man sich sozial im heimatlichen Bundesland, sei es in der Sport- und Kulturförderung oder caritativ. Darüber hinaus setzt man sich verstärkt am Akademiestandort im Landkreis Neunkirchen für wohltätige Zwecke ein, z. B. durch die Teilnahme am Haldenlauf, bei der SR3-Sommeralm oder beim Caritas Familienfest.

Im Juni dieses Jahres feiert proWIN international sein 20-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr rechnet man mit einer Fortsetzung des positiven Trends. Auch 2015 will man eine zweistellige Umsatzsteigerung erzielen, so das ehrgeizige Ziel.

Zurück